Geothermaltour

Geothermaltour

Während wir über eines der vulkanisch aktivsten Geothermalgebiete Islands, das Hellisheiði Plateau, fliegen, zeichnen sich bereits alte, in Moos gehüllte Lavafelder ab. Besondere Kennzeichen dieser Gegend sind dampfende und kochend heiße Geothermalquellen und -kraftwerke, farbenprächtige Bergketten sowie Vulkankrater. Weit entfernt von jeglichen Menschenmassen machen wir einen kurzen Halt, um die rohe und urzeitliche Energie aus der Erde unter den Füßen zu fühlen und aufsteigen zu sehen. Während der Landung im Gebiet um den alten Vulkan Hengill führt Sie Ihr Pilot zu den Ursprungsquellen dieser Geothermalenergie, wo Sie brodelnde Schlammlöcher, schwefelhaltige Dämpfe, heiße Quellen und im Sommer vielleicht sogar ein paar Schafe sehen können. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass der ausgewählte Landeplatz fernab von jeglicher Zivilisation und Tourismus ist. Es gibt somit keinerlei Sicherheitsbegrenzungen, nur die Natur. Ein Besuch dieses Geothermalgebietes ist ganzjährig lohnenswert, da auch im Winter die Farbvielfalt und Magie erkennbar sind. Sehenswürdigkeiten: Hellisheiði Hochebene, Hengill Vulkan, Nesjavallavirkjun, Hellisheiðarvirkjun, Bláfjöll Bergkette, Reykjavík, Kristnitökuhraun Lavafeld und Krater. Die Gesamtdauer der Tour beträgt 50 - 60 Minuten: Ein 35 - 50 minütiger geführter Helikopterflug und eine 15 minütige Landung an einem abgelegenen Geothermalgebiet auf einem alten Vulkan. Abhänging von Helikoptertyp und Wetter

Preis

49.900 ISK pro Person

Dauer

50-60 Minuten

Zwischenlandungen

1

Minimum

2 Personen

Buchen Sie jetzt

Loading...

Was Ihnen auch gefallen könnte

Feuer und Eis

Island – Das Land aus Feuer und Eis und die gewaltigen Kräfte, die diese Insel geformt haben, stehen im Fokus dieser spektakulären Reise! Die Tour ist eine Kombination aus einigen der eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten, die das Land zu bieten hat. Erleben Sie extreme Gegensätze, während Sie über vulkanische Landschaften fliegen und anschließend auf einem Gletscher Halt machen! Auf dem Weg dorthin überfliegen Sie Lavafelder, Krater, farbenfrohe Bergketten und einen der größten Wasserfälle des Landes - Glymur. Sobald wir diese Landschaften hinter uns gelassen haben, tauchen wir in das Hochland mit all seinen Farben und Gletschern ein. Auf dem Þórisjökull Gletscher gelandet, können Sie frische Bergluft, absolute Ruhe sowie den wunderbaren Ausblick über den Dächern der Welt genießen. Im Anschluss fliegen wir mit Ihnen über die tektonische Plattenbewegung im historischen Þingvellir Nationalpark, wo sich die Amerikanische Platte und die Eurasisch voneinander wegbewegen. Des Weiteren fliegen wir über heiße Geothermalquellen und das größte Geothermalkraftwerk der Welt. Unsere zweite Landung wird in einem abgelegenen Gebiet, in welchem Sie die geothermale Energie riechen und fühlen können, sein. Dabei können Sie brodelnde Schlammgruben und dampfende, heiße Quellen sehen. Sowohl während unserer „Geothermaltour“ und unserer „Wasserfälle-und Täler Tour“ landen wir ebenfalls in diesem Geothermalgebiet. Zum Schluss führt uns unsere Flugroute über Reykjavik und verschafft uns einen umfassenden Überblick über die Stadt. Sehenswürdigkeiten: Þórisjökull Gletscher, Glymur Wasserfall, Þingvellir Nationalpark, Hengill Geothermalgebiet Die Gesamtdauer der Tour beträgt 110-140 Minuten: Ein 60-80 minütiger geführter Helikopterflug und eine 15 minütige Landung auf einem Gletscher sowie eine weitere 15 minütige Landung in einem abgelegenen Geothermalgebiet bei einem alten Vulkan. Abhänging von Helikoptertyp und Wetter

125.900 ISK pro Person

Währungsrechner